Stabil "wie auf Schienen" fahren ! = Kein Kippeln, Schlingern etc. - Roll´ 100% easy & professionell sicher !
Stabil "wie auf Schienen" fahren ! = Kein Kippeln, Schlingern etc. - Roll´ 100% easy & professionell sicher !
Comfort-Lift: Hybrid-Scooter, stabil, stark, 17 kg.
Comfort-Lift: Hybrid-Scooter, stabil, stark, 17 kg.

.. ob/wann Elektro-Power hinzugeschaltet wird, entscheidest jederzeit nur DU !

espedes "down-/uphill": Räder: 16" vorn + 12" hinten . . . 2 Scheibenbremsen.

Der PATENT-SKATE --> logisch einfach zu benutzen für top stabiles Scootern !
Der PATENT-SKATE --> logisch einfach zu benutzen für top stabiles Scootern !
EXTREM ! feder-leichte 4 kg + klappbar + easy tragbar + stabil: 100 kg + 35 km/h. - Schau im VIDEO ! - eco-line Prototyp, Kurzzeit nässefest.
EXTREM ! feder-leichte 4 kg + klappbar + easy tragbar + stabil: 100 kg + 35 km/h. - Schau im VIDEO ! - eco-line Prototyp, Kurzzeit nässefest.
Sportive Superlativ-Kombi für "bombenfest" bodennahen Stand + Ski ähnliches Fahrgefühl.
Sportive Superlativ-Kombi für "bombenfest" bodennahen Stand + Ski ähnliches Fahrgefühl.
Läuft erste Sahne - auch schon ohne Motor.
Läuft erste Sahne - auch schon ohne Motor.
Durch den Skate hoch präzise und max. sicher fahren.
Durch den Skate hoch präzise und max. sicher fahren.
e-HYBRID-Roller = 6 km/h e-Motor (Hilfe bergauf). Downhilltests mit SKATE +/- 49 km/h: 1a fahrstabil.
e-HYBRID-Roller = 6 km/h e-Motor (Hilfe bergauf). Downhilltests mit SKATE +/- 49 km/h: 1a fahrstabil.

Von 20 km/h E-Scootern mit Radgröße < 9" und zu schmalen Wackel-Lenkerchen raten wir ab.

Ausprobieren verschiedener Scooter-Konstruktionen kann zu guter Kaufentscheidung helfen.

Der Berg ruft - neuer E-Hybrid zieht Ü60 cool rauf.
Der Berg ruft - neuer E-Hybrid zieht Ü60 cool rauf.
Sportliche Spiesse - aber fatal gefährlich . . besser mal schnell hinter sich bringen . . .
Sportliche Spiesse - aber fatal gefährlich . . besser mal schnell hinter sich bringen . . .
Scooter-Skating rollt auch ohne Motor flott - (Nordic-Skating muss zähgängig kämpfen) ...
Scooter-Skating rollt auch ohne Motor flott - (Nordic-Skating muss zähgängig kämpfen) ...
Power Hybrid-e-Scooter: auch STEIL bergauf 20 km/h (mit Motor vereinfachte SKATE-Benutzung).
Power Hybrid-e-Scooter: auch STEIL bergauf 20 km/h (mit Motor vereinfachte SKATE-Benutzung).
 Basis-Fahrtechniken sind optimal Platz sparend . . . nur für Skate- & Carv-Technik braucht´s mehr "Breite" - vgl. Inlinen.
Basis-Fahrtechniken sind optimal Platz sparend . . . nur für Skate- & Carv-Technik braucht´s mehr "Breite" - vgl. Inlinen.
"Na, der Opa da oben . . Ich bin 14 und hab POWER !" Das typische "Treten" geht mit SKATE exakt gleich, aber physiologischer (Höhendifferenz eliminiert).
"Na, der Opa da oben . . Ich bin 14 und hab POWER !" Das typische "Treten" geht mit SKATE exakt gleich, aber physiologischer (Höhendifferenz eliminiert).

 

Dass und wie sich Scooter-SKATE auch bestens für ausgeprägt sportliche Verwendung eignet, wird im folgenden Video sichtbar:

 

 

Und wer jung ist und es ein bisschen wilder will,

könnte auch an mehr Artistischem Spaß haben:

 

ACHTUNG, solche Fahrweisen sind nur für adäquat Fähige abzuwägen !

Hans bei espedes + 1 Scooter-SKATE + 5 Tretroller + 2 HYBRID-e-Scooter

Wer schon Tretrollern kann . . . wird die BASIS-Verwendung des SKATE bereits innert MINUTEN erlernen. Es sind nur 3 (!) einfache Modi nötig. - It´s easy !
Wer schon Tretrollern kann . . . wird die BASIS-Verwendung des SKATE bereits innert MINUTEN erlernen. Es sind nur 3 (!) einfache Modi nötig. - It´s easy !

Sportler + Artisten KÖNNEN sich weiter perfektionieren.

 SICHERHEIT setzen wir auf Platz eins. Fahr´ bitte stets Sicherheits bewusst & Situations angemessen.

Da Unfälle trotz allem nie sicher auszuschliessen sind, empfehlen wir generell, Sturzhelm zu tragen!

Rollsport Patent 10 2010 018 346

So easy & souverän Scootern (Alter 10-60+) durch Patent-SKATE !

VIDEO 4-10/2019 .. Vertonung folgt später .. (weitere s. "Medien")

 

Live-Präsentation Mai 2019 top angekommen:

 

Gezeigt wurden Tretroller + Hybrid-e-Scooter + Skate + Bikes von espedes. Gäste waren begeistert und haben bei "Erlebnis Zukunft" in Geislingen-Binsdorf unserem sportiven Scooter-Konzept mit dem Patent-SKATE gemäß Befragung 79% volle Zustimmung erteilt -  weitere erfreuliche 15% ihre teilweise Zustimmung. Verbleibende 6% stimmten dem Konzept NICHT zu.

 

Mehr dazu: Ein sportlicher Tretrollerfahrer, Alter 68 Jahre,   konnte den weltneuen Scooter-SKATE in der Kombination mit seinem Tretroller bereits innerhalb rund 3 Minuten schon ziemlich ordentlich fahren. - Ein hoch Sicherheits bewusster Polizist meinte, dass E-Scooter bis 20 km/h mit fragwürdig kleinen Rädern risikoreich erscheinen. Als absolutes NoGo sahen alle Befragten, dass E-Scooter im Sharingbetrieb bereits innert Monaten irreparabler Elektro-Schrott werden.

 

Wir setzen auf technisch sichere und nachhaltig dauerhafte Konstruktionen und bevorzugen leichte Scooter, die primär auf Körperkraft-Betrieb basieren und ggf. nach Bedarf elektrisch unterstützen können, ähnlich Pedelec. Scooter, die auch bei leerem Akku nahezu vollwertig und sicher zu fahren sind und die nach Jahren nicht Schrott, sondern noch mittel- und langfristig reparaturwürdig sind:

Sicherheit, Qualität, Nachhaltigkeit. - Pressebericht: www.zak.de/Nachrichten/Erlebnis-Zukunft-ist-ein-Vortreffer-fuer-die-Binsdorfer-Betriebe--135964.html

 

HYBRIDE e-Scooter eignen sich vor allem ideal für sportive Benutzungsweise und zeichnen sich durch sehr viel höhere Reichweiten aus, aufgrund der sinnvoller Kombination von Körperkraft und dem völlig frei zuschaltbaren E-Antrieb, wo es diesen Bedarf gibt.

 

SCOOTER-SKATEN ist spaßig & sportiv aktivierend:

Genussvoll souverän sicher rollen = outdoor in rund 10 Monaten im Jahr (und indoor auch jederzeit).

 

Basis-Fahrtechniken mit SKATE sind absolut easy !

Wer schon Tretrollern kann, kann alle grundlegenden Fahrtechniken mit dem Skate in MINUTEN erlernen.

 

Spezielle Artistik, die Grundlegendes übersteigt, ist adäquat Befähigten vorbehalten und nur mit Schutz auf Privatgrund abzuwägen. Videoszenen enthalten teils solche Techniken, die NICHT erforderlich sind! Mehr zu "Artistik" finden Sie in "Team" (siehe oben).

 

SPORTLER motiviert die geniale Kombi Tretroller

und Patent-Skate zu bestem & schönstem Training: Schwungvoll schön Rollen, Skaten, Carven ... einfach überall, wo und in welcher Weise es sicher ist. Auf ebener Strecke sind auf gutem Belag schon ohne Motor zwischen 10 und 20 km/h drin.

 

Downhill rollt es schon ab leichtem Gefälle rasant: Tempi von z. B. 20 - 35+ km/h erfordern Wachheit ! Downhill optimal mögliches (jedoch gar NIE nötiges) Carven bietet ein grandioses Feeling ähnlich softem & Sicherheits bewusstem Ski-Sport. Dies so völlig ohne Schnee, Anreisen . . . Und du hast 3 Bremsen !

 

Der Patent-SKATE ist mit fast jedem Tretroller und auch E-Scooter kompatibel - er kann genau die entscheidende funktionale Komfort- und Sicherheits-Aufwertung darstellen. - TESTEN !

 

Bergauf kann dich "dein eigener e-Lift" ziehen ! Reine E-Scooter sind da möglich, aber spezielle HYBRID-e-Scooter mit optimalem Freilauf top.

 

Mit zugstarken und schon ab 10 kg leichten espedes HYBRID-e-Scootern läuft´s stets bestens,  auch jeden Berg hinauf flott & leicht.

 

Bis 6 km/h Tempo ist man (auch motor-getrieben)

. . . OHNE fest definierte Alters-Begrenzungen . . .

. . . Fußgänger mit Spielgerät (NICHT "e-Scooter") und muss sich entsprechend verhalten (z. B. ähnl. Inline-Skater). StVO § 24 Abs. 1. - Bitte individuell abwägen für E-Scooterer ab ca. Alter 10 bis 60+ !

 

Auch OHNE jeglichen Motor ist man mit Tretroller "Fußgänger", muss Gehwege benutzen (soweit vorhanden) und 6 km/h nicht überschreiten - dies gilt im Prinzip auch für Jogger (!), Inlineskater ...

 

Als "Lift" können 6 km/h e-Motor-Power schon gut genügen: Das im Durchschnitt tatsächlich erzielbare Tempo lässt sich durch zyklisches Treten per Fuß erhöhen. So ist bergauf auch ein Tempo-Schnitt von z. B. 7,5 bis 10+ km/h erzielbar. Kraft sparen lässt sich - durch zeitweiliges Hinzuschalten des Motor-Antriebs - individuell völlig frei gestalten. Auch wenn Muskelkrafteinsatz nie zwingend nötig ist - vorteilhaft ist er mehrfach: Man ist aufmerksamer und ökologischer unterwegs, bleibt jederzeit frei dosierbar sportlich und kühlt auch auf längeren Anstiegsstrecken nicht ungut aus ... Klar, man kann natürlich auch auf einem reinen E-Scooter zusätzlich "treten".

 

Optimaler Freilauf und sehr leichtes Gerätegewicht erlauben schon bei Muskelkraft-Antrieb - und natürlich bergab - speziell auch mit dem SKATE easy erfreulich flotte Tempi.

 

Motor-Speed bis 20 km/h ist auch möglich.

Für E-Scooter, deren Motor > 6 und bis 20 km/h antreibt, gilt gesetzlich: Mindest-Alter 14 Jahre, sowie Versicherungspflicht - und man muss damit auf Radweg (/Straße) fahren.

 

ACHTUNG: espedes HYBRIDEN rollen oberhalb des reinen Motor-Antriebs-Tempos (so wie auch Pedelecs) OHNE weitere Tempo-Begrenzung !

 

Zwar verliefen auch Speed-Tests bis hin zu ca. 50 km/h stets absolut problemlos, jedoch raten wir generell, gesetzliche und vernünftige Grenzen jederzeit einzuhalten ! . . . Less risk = more fun !

 

Akku leer ? ... Kein Problem ! - Mit den top espedes Hybriden gibt es keine Quälereien wie mit schweren strikten E-Scootern (bis hin zu > 23 kg) ... Mit frei laufenden Leichtgewicht-e-Hybriden ab 10 kg und zusätzlichem SKATE läuft´s sogar schon ohne Motor verblüffend gut und spaßig, wobei da ein bisschen Sportlichkeit vorauszusetzen ist.

 

Aaaaber dieser SKATE ...

ist damit denn nicht schwierig zu fahren ?

 

Das Gegenteil; höchst easy - siehe VIDEO !

 

Weltneu exklusive Vorzüge - nur mit dem SKATE:

 

Im Duo Tretroller plus einem SCOOTER-SKATE geniesst man auf geeignetem Untergrund eine völlig verblüffende, erstklassig kippel- und wackelfreie und physiologischerweise sehr weit reichend selbstbalancierende, geniale Last-Umverteilung auf Scooter UND Skate: Man rollt und bremst enorm stabilisiert - und fährt sicher, fast "wie auf Schienen". Zudem ergibt sich ideale Standhöhen-Angleichung links / rechts. Der SKATE bietet sehr viel mehr als es jegliche Art von "Stützrad" etc. könnte.

 

Carven fühlt sich grandios an.

Suchtgefahr ... man will kaum mehr aufhören . . .

 

Carven nur da, wo es genügend Platz dafür gibt und Verkehrssicherheit für alle gewährleistet bleibt !

 

Die Kombi aus SCOOTER + SKATE bietet einzigartig geniale Scooter-, Skating- und Ski- feelings. - Und

in nahezu jeder (!) Fahr-Situation geniesst man unschlagbare Vorteile, welche die Sicherheit um  KLASSEN verbessern.

 

Bei Tretroller /E-Scooter systembedingt typische "Balancier-Nöte", instabiles Kippeln und stetes Lenker-Gewackel ist mit genial stabilisierendem SKATE zu nahe 100% behoben ! - Dadurch rollt man und fühlt man sich in der genialen Kombi mit dem SKATE nach etwas Einübung um Größenordnungen stabiler und sicherer. Wie souverän und easy sich hiermit fahren lässt, ist sofort für jeden zu sehen!

 

Durch die stabilisierende Wirkung des SKATE werden auch Handzeichen für Richtungswechsel sicherer machbar - nach Übung in gemäßigtem Tempo abwägbar.

 

Vorsicht! Versuchen Sie nicht, etwas anderes als den patentierten, spezialisierten SCOOTER-SKATE mit Tretroller oder E-Scooter zu kombinieren: Inlineskate, Rollschuh, Fersenroller etc. sind hierfür ausnahmslos untauglich und extrem gefährlich.

 

*Ein espedes E-HYBRID-Scooter + ein Patent-Skate bieten in der empfohlenen Basis-Kombi-Verwendung x-fach erhöhte Stand-, Fahr- und Kurven-Sicherheit - und dazu noch eine dritte Bremse. - Jetzt antesten.

 

Für Scooterskate Neustarter-Kunden 1 Std. Schulung kostenlos.

Basis: Tretrollerfahren muss man bereits adäquat beherrschen!

 

Sie können Scooter-Skate live testen, ebenso (Hybrid-e)Scooter,

nach Terminvereinbarung über eMail:  hoko34@gmx.de



Patentschutz für 10+ Jahre:

Erhaltbar bis 2030. Inhaber Horst Konzelmann bietet Patent-Übernahme für die bundesweite Vermarktung an. - Marken u. Warenzeichen sind Eigentum deren Inhaber.

Ihre Nutzungsmöglichkeit:

100% Exklusivrecht-Erwerb durch Patent-Kauf für bundesweite Etablierung & Vermarktung.

Das Patent wird ausschliesslich für aktives Etablieren am Markt und Vertrieb verkauft.

Patent-kauf / Kooperation:

Biete Patent-Übertragung an neuen Inhaber für breite Etablierung am Markt. Weiterer Support des Erfinders ist auf Wunsch möglich für Jahre entspr. individueller Vereinbarung.